Überspringen zu Hauptinhalt

Energieertrag

Dieser Begriff bezieht sich auf die, über einen definierten Zeitraum umgewandelte Menge an Energie (bspw. Photovoltaiksystem), welche zum Verbrauch zur Verfügung steht. Bekannt ist in diesem Zusammenhang auch die Energierücklaufzeit bzw. die Energierückgewinnungszeit, die angibt, wann der Energieertrag (z.B. eines…

Mehr Lesen

Energiekonversion

Energie kann in verschiedenen Formen vorliegen, wie zum Beispiel in elektrischer Energie, chemischer Energie oder Wärmeenergie. Diese Formen sind unterschiedlich nützlich für verschiedene Aufgaben. So ist elektrische Energie besonders nützlich, da mit ihr, verschiedene Prozesse besonders effizient ausgeführt werden können.…

Mehr Lesen

Energiespeicher

Energiespeicher dienen dazu, die überschüssig erzeugte Energie zu einem späteren Zeitpunkt und ggf. an einem anderen Ort verbrauchen zu können, wofür das Solarmodul beispielhaft anzuführen wäre. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten diese auszuführen, was sich anhand von Batterien, Kondensatoren, Wärmespeicher…

Mehr Lesen

Energieumwandlungswirkungsgrad

Der Energieumwandlungswirkungsgrad gibt an, wie effizient eine Form der Energie in eine andere umgewandelt werden kann. Dieser stellt auch ein wichtiges Maß für die Wertigkeit einer Energie dar, denn je effizienter diese in andere Formen umgewandelt werden kann, desto ertragsreicher…

Mehr Lesen

Energieversorgung

Die Bereitstellung von Energie für Prozesse wie Bewegung, Licht und Wärme in verschiedenen Energieformen, wie chemischer, elektrischer oder mechanischer Energie.

Mehr Lesen

Projektpartner

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

An den Anfang scrollen