Überspringen zu Hauptinhalt

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Der Präsident
Fürstengraben 1
07743 Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird durch ihren Präsidenten Professor Dr. Walter Rosenthal gesetzlich vertreten.

Für allgemeine Anfragen verwenden Sie bitte unsere Kontaktseite.

03641 – 2232946

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Max-Reger-Straße 4 – 8
99096 Erfurt

Umsatzsteueridentifikations-Nr. nach § 27a UStG:

DE 150546536

am Projekt beteiligte Institutionen

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, vertreten durch den Rektor, dieser vertreten
durch den Kanzler, Regina-Pacis-Weg 3, 53113 Bonn
Ausführende Stellen:
Institut für Landtechnik, Prof. Dr. Wolfgang Büscher

Friedrich-Schiller-Universität Jena, vertreten durch den Kanzler, Dr. Klaus Bartholmé
Fürstengraben 1, 07743 Jena
Ausführende Stelle:
Center for Energy and Environmental Chemistry Jena,
PD Dr. rer. nat. Harald Hoppe
Philosophenweg 7a, 07743 Jena

Technische Universität Dresden, vertreten durch den Kanzler
Helmholzstr. 10, 01069 Dresden
Ausführende Stelle:
Professur für Hochfrequenztechnik, Prof. Dr.-Ing. Dirk Plettemeier

Technische Universität Chemnitz, vertreten durch den Rektor
Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz
Ausführende Stelle:
Institut für Schaltkreis- und Systementwurf, Prof. Dr.-Ing Ulrich Heinkel

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen,
vertreten durch den Präsidenten,
dieser vertreten durch den Kammerdirektor Dr. Martin Berges
Nevinghoff 40, 48147 Münster
Ausführende Stelle:
Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse
59505 Bad Sassendorf

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie,
vertreten durch den Präsidenten
Pillnitzer Platz 3, 01326 Dresden


Johann Heinrich von Thünen-Institut,
Bundesforschungsinstitut für
Ländliche Räume, Wald und Fischerei,
Bundesallee 50,
38116 Braunschweig,
vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Folkhard Isermeyer

Projektpartner

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

An den Anfang scrollen