Überspringen zu Hauptinhalt

Masterstudent testet Prototypen im Rahmen des „Digital Hackathon“ der IEEE Gruppe Chemnitz

Im Rahmen des „Digital Hackaton“, der von der Chemnitzer IEEE-Stundentengruppe ausgelobt wurde, konnte Herr Sridhar Nagarajan die ersten Prototypen seiner Masterarbeit zum Thema

“Design and implementation of an energy efficient long rang
communication system for livestock monitoring using IoT-Technology“

präsentieren.

Ziel der Arbeit ist die Evaluation von Funkverfahren in freien ISM-Band für einen geeigneten Rückkanal der an der Kuh erhobenen Sensordaten. Teil der Untersuchung ist unter anderem das vielversprechende LORA-Übertragungsverfahren. Bestandteil der Aktivitäten ist auch ein Versuch bei einem Anwendungspartner von CattleHub. Abschließende Ergebnisse der Arbeiten werden im Frühjahr 2021 erwartet. Die Arbeit wird betreut von Daniel Froß und Dr. Marko Rößler in Kooperation mit Christoph Statz

RF radio system End Nodes Gateway
TI CC1101 prototype:
upto 700m/ 433Mhz/ GFSK/ 38.4kbps/ RX time:20ms
LoRa Prototype:
SX1276 module 2-5 km range/ 868Mhz/LoRA/128 kbps

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Projektpartner

Kombilogo BMEL mit Förderzusatz und Projektträger BLE - deutsch

An den Anfang scrollen