Überspringen zu Hauptinhalt

Energieertrag

Dieser Begriff bezieht sich auf die, über einen definierten Zeitraum umgewandelte Menge an Energie (bspw. Photovoltaiksystem), welche zum Verbrauch zur Verfügung steht. Bekannt ist in diesem Zusammenhang auch die Energierücklaufzeit bzw. die Energierückgewinnungszeit, die angibt, wann der Energieertrag (z.B. eines Photovoltaikmoduls), die für dessen Produktion benötigte Energie erreicht.

Projektpartner

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

An den Anfang scrollen