Überspringen zu Hauptinhalt

Jahresrückblick 2021

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und während dieser Zeit des Jahresausklangs blicken wir zurück, lassen die vergangenen zwölf Monate Revue passieren und schauen voller Zuversicht auf das kommende Jahr 2022.

Auch wenn die letzten Monate mit ihren Herausforderungen nicht immer leicht waren, können wir auf ein gutes Jahr zurückschauen. Zusammen haben wir viel auf die Beine gestellt. Ohne den unermüdlichen Einsatz sowie die vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit des gesamten CattleHub Teams und die Unterstützung unserer Partner wäre dies nicht möglich gewesen. Für die Zeit, Energie und Schaffenskraft, die dem Projekt CattleHub hier geschenkt wurde, bedanken wir uns von ganzem Herzen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein Frohes Fest, besinnliche und erholsame Tage und für das kommende Jahr 2022 viel Gesundheit, Glück und Erfolg.

Wir freuen uns auf ein neues Jahr mit erfolgreichen gemeinsamen Projekten.

Januar:
21. Januar: CattleHub auf der intrernationalen Grünen Woche Prof Dr. Büscher war Gast beim Fachgespräch „Smarte Landwirtschaft: Digitalisierung und Technologie“ Thematisch wurde sich hierbei zu aktuellen Themen der Nutztierwissenschaften ausgetauscht, in welchen auch wir einen Platz gefunden haben. Genauer heißt das, dass Herr Prof. Dr. Wolfgang Büscher uns als Experimentierfeld vorgestellt und Indoor Tracking-Systeme für Nutztiere im Detail erörtert hat.

Februar:
9. Februar: Eurotier 2020 – Die weltweite Landmesse für Tierhaltungsprofis Teilhabe und Mitwirken in Form eines digitalen Videovortrags. Es wurde mit allen sieben Projektpartnern einen 30-minütigen Videobeitrag erstellt. Der Beitrag zeigt Bereiche der Rinderhaltung auf, in denen Digitalisierung, Sensorik und Assistenzsysteme bereits angewendet werden.

März:
8. März: Vortrag für die GIL (Gesellschaft für Informatik in der Land,- Forst,- und Ernährungswirtschaft)

April:
21. April: Teilhabe und Durchführung am Tdl Schulungstag „Sensorsysteme in der Rinderhaltung“Online-Seminar auf dem Versuchsgut Köllitsch. CattleHub ist nun auf Youtube vertreten! Start des neuen Formates Frage der Woche, bei dem Fragen zu den verschiedenen Experimentierfeldern beantwortet werden. Diese können frei zugänglich angesehen werden.

Mai:
CattleHub war in der Mai-Ausgabe der DLG! Herr Prof. Dr Büscher und Frau Ahmann befassten sich in ihrem Artikel mit den Erwartungen von Landwirten an Assistenzsysteme. Youtube-Format Frage der Woche. In den Mai-Veröffentlichungen wurden Fragen rund um das Thema: Wo sehen Sie die Stärken des Systems? Was hat sich seit der Systemintegration für eure Mitarbeiter*innen geändert? beantwortet. Die Ergebnisse des Tdl Schulungstages sind erschienen. Abrufbar unter https://cattlehub.de/aktuelles/sensorsysteme-in-der-rinderhaltung-der-schulungstag-des-lehr-und-versuchsguts-koellitsch/

Juni:
17. Juni: Online Vortragsveranstaltung „DigiMilch: Einblicke in die Zukunft der Milcherzeugung." Experten und Expertinnen der Agrarbranche sowie Wirtschaftspartner unterrichteten in ihren Vorträgen über aktuelle Themen im Bereich der Digitalisierung sowohl in der Außen- als auch in der Innenwirtschaft. Ebenso berichteten Landwirte und Landwirtinnen von ihren Erfahrungen aus der Praxis.

CattleHub war in der Juni-Ausgabe der DLG! Frau Sporkmann und Herr Neeland beleuchteten in ihrem Artikel die Funktion und den Nutzen von Tracking- bzw. Tierortungssystemen in der Milchviehhaltung. Aus der Praxis: Am 22. Juni 2021 fanden die ersten CattleSpec Versuche in Köllitsch statt.

Juli:
Veröffentlichung eines Videovortrags von Prof. Dr. Büscher. Themenschwerpunkt: Assistenzsysteme für eine intelligente Rinderhaltung MDR-Wissensmagazin zu Gast in Köllitsch. Am 18.06.2021 wurden im Rahmen eines Beitrags des MDR verschiedene Assistenzsysteme am Standort erklärt und Projektinhalte erläutert. Das Haus Düsse veröffentlichte am 08.06.2021 einen Videobeitrag. In diesem wird gezeigt, wie Mitarbeiter im Stall mit dem automatischen Melksystem zum Thema Digitalisierung und Automatisierung in der Rinderhaltung stehen. Aus der Praxis: Am 5. Juli 2021 erfolgte eine Fresszeitenmessung auf einem Referenzbetrieb.

August:
31. August: Feld- und Stalltage. CattleHub war zu Gast bei "DigiMilch - Vorstellung der Projektinhalte zum Stalltag" in Triesdorf. CattleHub war in der Augustausgabe der DLG.

September:
Aus der Praxis: CattleHub war zu Besuch am Standort Grub bei der LfL – Abstimmung weiterer Zusammenarbeiten mit DigiMilch und LANDNETZ. "Wo ist die Kuh?" Tracking Untersuchungen auf einem Referenzbetrieb in Sachsen. CattleHub zu Gast bei LANDNETZ - Vorstellung der Projektinhalte zum Regionalfeld auf dem Gutshof Raitzen

16. September: Veröffentlichung eines Podcasts. Themen: Ziele, Aufgaben und erste Ergebnisse der Experimentierfelder.

Oktober:
Die ersten OpenCattleHub Versuche im Stall auf dem Lehr- und Versuchsgut Köllitsch. 4-Teilige Veranstaltungsreihe: „How is the Cow” – Agieren statt reagieren
Folgende Themen wurden besprochen:
06.10. Ökonomische Aspekte von Assistenzsysteme
13.10. Gesundheitsmanagement mit Assistenzsystemen
27.10. Reproduktionsmanagement mit Assistenzsystemen
10.11. Anwendung von Assistenzsystemen in der Kälberhaltung

November:
Die ersten OpenCattleHub Versuche im Stall auf dem Lehr- und Versuchsgut Köllitsch. 03.November - Expertenkreis gemeinsam mit BeST-SH, EF-Südwest und LANDNETZ zum Thema "Milchproduktion digital optimieren." Die ersten CattleSpec Versuche in der Sporthalle in Köllitsch.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Projektpartner

Kombilogo BMEL mit Förderzusatz und Projektträger BLE - deutsch
An den Anfang scrollen