Überspringen zu Hauptinhalt

Brunst

Die Brunst bezeichnet die Tage in denen ein Rind trächtig werden kann. Das erste Mal brünstig ist ein Rind mit etwa zehn Monaten. Der Brunstzyklus beträgt ca. drei Wochen und die Brunst dauert ca. 12 – 36 Stunden. Dabei zeigt das Rind üblicherweise eine vermehrte Bewegungsaktivität und eine leicht reduzierte Milchmenge. Um ein Rind z. B. durch künstliche Besamung erfolgreich zu belegen, ist es wichtig, den Zeitpunkt einer Brunst zu ermitteln. Dazu werden neben der visuellen Beobachtung verschiedene Sensoren eingesetzt. Die erste Besamung erfolgt mit ca. 18 Monaten. 1

Ähnliche Begriffe

Quelle:
  1. Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.: Bauernhof.net. Abgerufen am 20.04.2020 von https://www.bauernhof.net/enzyklopaedie/[]

Projektpartner

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

An den Anfang scrollen