Überspringen zu Hauptinhalt

Herkunfts- und Informationssystem Tier (HIT)

Die HIT-Datenbank besteht seit dem 26.09.1999. In dieser Datenbank müssen alle Rinder in Deutschland gemäß Viehverkehrsordnung registriert werden. Die Datenbank ist Bestandteil des Herkunftssicherungs- und Informationssystems für Tiere der europäischen Union. In der Datenbank ist die Geburt, jeder Abgang, der Tod eines Tieres oder die Schlachtung eines Rindes von jedem Betrieb zu melden. ((Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Rüb, B.: HIT – Herkunftssicherung- und Informationssystem Tiere. Abgerufen am 20.04.2020 von https://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/tierseuchenkasse/nummer/hit/index.html))

Related Begriffe

Projektpartner

Kombilogo BMEL mit Förderzusatz und Projektträger BLE - deutsch

An den Anfang scrollen